Brasil Fazenda Dutra Catuai Vermelho

Auswahl zurücksetzen

Sein Geschmack weist Noten von Zimt, Mandel und Marone auf und es entfaltet sich ein feines Bouquet aus Kakao und Lakritze.

Zusätzliche Information

Aroma

Dieser Parzellenkaffee hat ein ausgeprägtes Aroma mit Noten von Zimt, Mandeln und
Maronen. Als Wachmacher ist er der perfekte Start in den Tag.

Mit über 200 Millionen Einwohnern und einer Gesamtfläche von ca. 8 Millionen km2
ist Brasilien das größte Land Südamerikas. Kaffee gehört neben Sojabohnen, Zuckerrohr, Stahl, Aluminium und weiteren Gütern zu den wichtigsten Exportartikeln des Landes.
Brasilien ist der weltweit größte Kaffeeproduzent und liegt somit noch vor Ländern wie Kolumbien und Indonesien. Hauptsächlich werden in Brasilien Arabica Bohnen angepflanzt, nur ein geringer Anteil von ca. 20% entfällt auf den Anbau von Robusta Bohnen. Dieser besondere Parzellenkaffee stammt von der 1930 gegründeten und inzwischen mehrfach ausgezeichneten Plantage Facendas Dutras in Manhuaçu, Minas da Mata (dem östlichen Anbaugebiet von Minas Gerais in Brasilien). Die Fazenda Dutra, eingebettet in weich geformte Berge, zwischen Seen und fruchtbarem Ackerland, bietet hervorragende Anbaumöglichkeiten. 1999 erbten die beiden Brüder Ednilson Alves Dutra und Walter Cesar Dutra die Plantage von ihrem Vater und bauen dort seither seltene Kaffeevarietäten sortenrein an. Die Ernte und die Verarbeitung der Kaffeekirschen werden zu 100% in Handarbeit erledigt. Umwelt- und Naturschutz wird bei den Dutras genau so groß geschrieben, wie die faire Behandlung der Plantagenarbeiter. Für die Mitarbeiter-Unterbringung, Strom und die Schulbildung der Kinder der Angestellten wird gesorgt.

• Herkunftsland: Brasilien
• Region: Minas da Mata
• Anbauhöhe: 600 – 1.300 m
• Erntezeit: April bis Juli
• Plantage: Facendas Dutra
• Farminhaber: Ednilson Alves Dutra & Walter Cesar Dutra
• Koffeingehalt: 2.1%