Jamaica Blue Mountain

Auswahl zurücksetzen

Sein exzellentes Aroma, das Noten von gerösteten Nüssen aufweist, seine feine Säure und seine natürliche, leichte Süße machen diesen Kaffee zu etwas ganz Besonderem und zu einem der teuersten Kaffees der Welt.

Zusätzliche Information

Aroma

Wunderbar harmonisch und rund im Geschmack mit Noten von Schokolade und Karamell.
Der Jamaica Blue Mountain schmeckt besonders gut als Filterkaffee.

Im karibischen Jamaika werden seit jeher die berühmten blauen Berge für den Anbau des „Jamaica Blue Mountain“ Kaffees genutzt. Die ersten Kaffeesämlinge wurden im 18. Jahrhundert von Martinique importiert und heute gibt es mehr als 6.000 Hektar Anbaufläche für den Jamaica Blue Mountain Kaffee. Der Inselstaat exportiert also neben Bananen, Zuckerrohr, Rum und anderen Gütern auch Kaffee. 1838 ermöglichte die Aufhebung der Sklaverei, dass ehemalige Sklaven ihr eigenes Land bewirtschaften konnten. Sie gingen in die nicht attraktiven blauen Berge (die leicht anbaubaren Flächen unten im Tiefland waren längstens verteilt). Dort oben bauten sie Kaffee an – unter mühseligen Bedingungen. Bald stellte sich heraus, dass gerade dort die besten Kaffees gediehen. Berge bedecken einen großen Teil des Landes. Die blauen Berge im Osten sind reich bewaldet und erreichen eine Höhe von bis zu 2300 m. Hier wächst der feinste Kaffee. Durch die Einzigartigkeit der Landschaft wächst die Kaffeebohne langsamer als in anderen Gegenden, wodurch sich das unvergleichliche Aroma voll entfalten kann. Mineralreicher Boden, die besondere Höhe, das richtige Tageslicht, geringe Temperaturwechsel, die Beschattung durch Avocado-und Bananenbäume und eine immer gleiche Wolkendecke bieten die besten Anbaukriterien. Jamaika produziert ca. 2700 Tonnen Kaffee pro Jahr. Verglichen mit der Weltproduktion ist das ein Tropfen im Meer.
Der von uns angebotene Jamaica Blue Mountain entspricht mit seinen Screen Sizes von 17, 18 und 19 der Klassifizierung „Grade 1“, also der höchsten Qualitätsstufe. Deshalb erreicht uns der Kaffee nicht wie bei anderen Sorten üblich in Säcken, sondern in speziellen Holzfässern.

• Herkunftsland: Jamaica
• Region: Blue Mountain Area
• Anbauhöhe: ab 1.800 m
• Erntezeit: August – September
• Plantage: Gold Cup Estate
• Farminhaber: Dr. Charles Lyn & Michael Lyn
• Koffeingehalt: 1.33%